Wie sicher ist die Restschuldbefreiung mit der EU-Insolvenz in England?

Bei hieb- und stichfest nachweisbarem Lebensmittelpunkt in England ist die englische Restschuldbefreiung genau so sicher, wie die deutsche Insolvenz.

Der Erfolg einer Restschuldbefreiung über die englische Privatinsolvenz ist genauso sicher wie das deutsche Verfahren und liegt damit fast bei 100%.

[dropcap]Tip[/dropcap]Der Restschuldbefreiungsbeschluss aus England wird in Deutschland inzwischen genau so anerkannt, wie eine deutsche Restschuldbefreiung.

Voraussetzung ist natürlich, dass Sie wissen, wie das Verfahren abläuft und worauf es ankommt, denn als EU-Bürger im englischen Insolvenzverfahren gelten Sie nach wie vor als Exot.

Das heißt, Sie werden nicht einfach durch gewunken, sondern der Insolvenzrichter sieht etwas genauer hin. Insbesondere wird er die Voraussetzung: Lebensmittelpunkt in England überprüfen.

Auch deutsche Gläubiger können die Insolvenz in England leicht torpedieren, falls Ihr Lebensmittelpunkt in England nicht hieb- und stichfest nachweisbar ist.

Aber wie bereits gesagt: Wenn man weiß, worauf es ankommt, ist die Aussicht auf schnelle Restschuldbefreiung kein Problem.

[button text=“mehr“ link=“http://dols-franzke.de/eu-insolvenz-fragen-und-anworten-zur-eu-insolvenz-in-england-oder-frankreich/“ title=“Fragen und Anworten zur EU-Insolvenz in England oder Frankreich“]









Vielen Dank für Ihre Nachricht

Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren

Dols | Franzke

Schlüterstrasse 53

10629 Berlin

Tel. +49 30 30 61 23 45

Fax +49 30 30 61 23 46