Wie melde ich Privatinsolvenz an

[grid_7 colborder]

Lexikon: Wie melde ich Privatinsolvenz an

Privatinsolvenz melde ich an, indem ich mir einen Rechtsanwalt oder Schuldnerberatung suche und diesen mit der Anmeldung der Privatinsolvenz beauftrage.

Leider kann eine Privatinsolvenz nicht ohne fremde Hilfe eingeleitet werden. Die Privatinsolvenz wird nur öffnet, wenn vorher ein so genanntes außergerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren durchgeführt wurde.

Nach dem Gesetz ist vorgeschrieben, dass das außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren über einen Anwalt oder Schuldnerberatung erfolgt.

Bei der Anmeldung der Privatinsolvenz ist es besonders wichtig, dass die Gläubiger richtig und vollständig in die Gläubigerliste eingetragen werden.

Insbesondere muss man die genaue Zustellungsanschrift der Gläubiger benennen und dessen Forderungen aufteilen nach Grundforderung, Kosten und Zinsen.

War der Berater hier nicht sorgfältig genug, droht die spätere Versagung der Restschuldbefreiung. Deswegen ist unsere Kanzlei hier besonders sorgfältig und recherchiert zunächst einmal sehr ausführlich nach den Schuldverhältnissen.

Als Alternative zu Anwalt oder Schuldnerberatung können Sie die Privatinsolvenz aber auch bequem von zuhause aus einleiten, über unsere Webseite www.online-schuldenfrei.de.

Hier einfach die Daten eintragen, absenden und der Rest läuft automatisch über unsere Rechtsanwaltskanzlei. Über www.online-schuldenfrei.de ist der Aufwand für Sie am geringsten und obendrein ist das Verfahren anonym.

Ich empfehle Ihnen die Anmeldung der Privatinsolvenz über www.online-schuldenfrei.de.

[button text=“zurück“ link=“http://dols-franzke.de/lexikon-insolvenz-fachbegriffe/“ title=“Lexikon der Insolvenz-Fachbegriffe“]

[/grid_7] [grid_5]

Die Top 10 der Fachbegriffe

[/grid_5] [clear]









Vielen Dank für Ihre Nachricht

Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren

Dols | Franzke

Schlüterstrasse 53

10629 Berlin

Tel. +49 30 30 61 23 45

Fax +49 30 30 61 23 46